Programm

Das Programm des HR Inside Summits entsteht in Abstimmung mit führenden HR-Experten Österreichs, unserem Advisory Board.

Tag 1 - 13.10.2021

zu Tag 2

CHECK-IN

OPENING

Of motherhood & startups: lessons for successful leadership in 21C

Startup-Grande-Dame Selma Prodanovic dives into 30 years of exciting experience, research and expertise - from failing miserably to living her dreams; from raising children to supporting 1.000+ startups - all this and much more while shaping systemic changes in society. In her inspiring and practical keynote, Selma shares the most relevant insights for the leaders of today and tomorrow.

Creating the future – The LEGO HR Modernization Journey

LEGO is going through an organization wide HR modernization journey for (a) Digitizing HR processes and (b) providing seamless user experience for both employees and candidates. The company has a long term strategy (2032, the 100th year anniversary of LEGO) to remain in the forefront of how kids play, and that requires being able to attract and retain the best talent. This session will cover how LEGO is preparing to create the future by anticipating customer desire and becoming the among the top-10 companies to work for.

Homeoffice, Remote Work oder Desksharing: Was wir von den Arbeitsformen der Zukunft erwarten können

Stop fighting fires – Der Weg zu einer globalen People Strategy

In vielen Unternehmen gehört es zur Standard-Arbeitsweise des HR Bereichs: Das Löschen der unzähligen kleinen und großen Brände. Dabei ist es oft unmöglich, bereits vereinbarte Grundprinzipien durchzusetzen oder neue zu etablieren. Gleichzeitig erfordert die extreme Knappheit an Fachkräften eine klare und konsequent umgesetzte Employee Value Proposition.  In dieser Keynote wird der Weg der Kapsch TrafficCom gezeigt, die vor drei Jahren eine HCM Suite einführte und heute eine globale People Strategy implementiert.  

Glückliche Menschen – Glückliche Unternehmen

Der Erfolgscode erfolgreicher Unternehmen

Skandinavier stehen von je her als Vorbild für neue Konzepte, schlaue Lösungen, kreative Ideen. Und für glückliche Menschen, die dadurch im Schnitt 20% produktiver arbeiten. Maike van den Boom sprach zwei Jahre lang mit 300 Menschen in 30 skandinavischen Unternehmen. Dass Skandinavier glücklich arbeiten und leben ist das Ergebnis eines sensiblen Gesamtkonzepts, dass von allen Teilen der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, Arbeitgebern, wie Arbeitnehmern gemeinsam getragen wird.

Skandinavier sind Meister im Geben und Nehmen. Ihre Prinzipien: #Vollstes Vertrauen: Wer nicht lebt, kann auch nicht arbeiten. #Absolute Individualität: Nur einzigartige Menschen können einzigartige Dinge erschaffen. #Bedingungslose Loyalität: Alle Menschen, jederzeit sind wichtig für alle Menschen, jederzeit.

Mit viel Witz und Situationskomik führt Maike van den Boom Sie ein, in die Grundsätze der erfolgreichen skandinavischen (Unternehmens-)Kultur.

MAINSTAGE PAUSE

Transformation? Wir sind mittendrin!

Transformation? Wir sind mittendrin! Wenn es um Zukunftsfähigkeit, Klimaschutz und Nachhaltigkeit geht, ist „Transformation“ das Wort der Stunde. Transformation heißt, Wandel nicht zu erleiden, sondern zu gestalten. Gesamtgesellschaftlich bedeutet das eine paradoxe Situation: Wir müssen, wenn wir auch in Zukunft in Freiheit, Wohlstand und Frieden leben wollen, unsere Lebensweise verteidigen. Gleichzeitig muss eben diese Lebensweise grundlegend verändert werden, wenn sie nachhaltig sein soll. Unternehmerisch führt das Ziel der Transformation zu einer Erhöhung der Komplexität für das Management – Nachhaltigkeit muss im Kerngeschäft ankommen und lässt somit keinen Unternehmensbereich unberührt. Und: Die unternehmerische Transformation zur Nachhaltigkeit ist ganz wesentlich ein Kulturthema. Noch so elaborierte Nachhaltigkeitsstrategien scheitern in einer „nicht-nachhaltigen“ Unternehmenskultur. Somit gilt: Transformationsarbeit ist Kulturarbeit!

Becoming a Learning Organization

Die RBI hat in diesem Jahr eine umfassende Reise mit der Vision begonnen, sich zu einer Lernenden Organisation zu entwickeln. In einem agilen Projekt-Setup arbeiten mehr als 20 Personen aus allen funktionalen Vorstandsbereichen daran, die Kultur der RBI so weiterzuentwickeln, dass Lernen im Mittelpunkt steht und ganz natürlich in den Arbeitsablauf integriert wird. Mit anderen Worten: Lernen wird nicht als etwas betrachtet, das wir zusätzlich zu unserer Arbeit tun – Lernen wurde ein essentieller Teil davon und somit eine natürliche Gewohnheit im Arbeitsalltag. Auf diese Weise ist Lernen zu einem starken Instrument geworden, um Potenziale freizusetzen und die Vielfalt der Persönlichkeiten und Talente zu nutzen. In diesem Impuls wird Ulli Potocki, Head of Learning Strategy, Einblicke geben, wie die Reise begonnen hat und welche Schritte in den nächsten 12 Monaten im Mittelpunkt stehen werden.

Gerecht entscheiden

Richtig und/oder gerecht… und dies unter Zeitdruck - eine echte Herausforderung Verstehen Sie Ihre Rolle als Entscheider nicht als Last, sondern als Chance mitzuentscheiden, wohin der Weg führt. Dabei Vorbildcharakter ausüben und Werte zu vermitteln, ist höchst anspruchsvoll, schenkt Ihnen aber auch ein extrem positives Gefühl. Profitieren Sie, wie schon viele Führungskräfte namhafter Unternehmen vor Ihnen, von praktischen Empfehlungen von einem der erfahrensten Profi-Schiedsrichter und Coach/Ausbilder des deutschen Fußballs.

AUSZUBILDENDE IM UNTERNEHMEN – STELLENWERT & MÖGLICHKEITEN

„All you can agile?!“ Die Top 5 für echte Agilität im Alltag!

Was haben Mut, Commitment, Respekt, Offenheit und Fokus mit Agilität zu tun? Und wie können uns dabei eigentlich die alten Griechen unterstützen? Fernab von Unternehmensstrukturen und buzzwords bringt uns Lena Wittneben in Edutainment Manier mit nur 5 handfesten Impulsen leidenschaftlich und interaktiv nahe, wie wir privat und im Job und ECHTE Agilität in unseren Alltag holen! Umsetzbarer Input, der nachhaltig inspiriert!

Geistige Mobilität im HR-Bereich

Die Grundkompetenz zukunftsorientiert zu handeln und zu denken, tragen wir alle in uns. Viele von uns müssen aber an ihren Glaubenssätzen arbeiten, damit diese Grundkompetenz beginnt uns zu leiten. Wir haben in den letzten 18 Monaten gesehen, dass die Companies, die gut durch die Pandemie gekommen sind, HR-Abteilungen hatten, die den Wandel von einer Zuarbeiter*innenposition in eine Coaching- und Mentoring-Rolle geschafft haben. In seinem Vortrag geht Ali Mahlodji darauf ein, was es braucht, um diesen Wandel zu vollziehen und wie Zeiten der Ungewissheit uns dabei helfen können, ein Future Mindset zu entwickeln.

CHECK-IN

The organizational Flowcode

Erfolgreich im selben Boot zu sitzen, bedeutet Flow zu kreieren. In der Session wird erlebbar, wie Mitarbeiter*innen, Teams und Organisationen das Ruder in die Hand nehmen und gemeinsam in die Zukunft fahren. Bernhard Sieber und Sandra Chini präsentieren anhand ihrer laufenden Zusammenarbeit im Projekt „True Champion“, wie im österreichischen Unternehmen MAM Babyartikel Flow entsteht.

Creating the future – The LEGO HR Modernization Journey

LEGO is going through an organization wide HR modernization journey for (a) Digitizing HR processes and (b) providing seamless user experience for both employees and candidates. The company has a long term strategy (2032, the 100th year anniversary of LEGO) to remain in the forefront of how kids play, and that requires being able to attract and retain the best talent. This session will cover how LEGO is preparing to create the future by anticipating customer desire and becoming the among the top-10 companies to work for.

The Science of Great Teams: healthy high-performance through data-informed insights | Session in English

The lone inventor having a eureka moment is largely a myth; innovation comes from great teams! In any organisation, the smallest unit of performance is the team. Performance emerges in this space between people. We know when people in a group commit to working together, have each other’s back and foster a unique identity, amazing things happen. This 50 minute interactive session gets people aligned and clear about the key variable that create the conditions for great teams. It is a thought provoking process that allows conversation to happen and for the participants to work on what builds these environments for teams and the data teams need to measure to ensure it is happening. Come and we’ll make sure to make it an experiential and fun session!

Die Personalentwickler – Superhelden als strategische Partner

Die Krise 2020/2021 hat die Welt quasi aus dem Nichts überrollt und führte mitunter dazu,  dass HR-Abteilungen eine der größten Herausforderung in der Geschichte des Personalmanagements zu meistern hatten. Binnen kürzester Zeit musste sich Wissen über bisher quasi „totes“ Arbeitsrecht, Neuerungen in der Personalverrechnung, Spezialthemen zu Urlaub & Zeiterfassung und vieles mehr angeeignet werden. Dazu kam, dass sowohl virtuelle Kommunikationstools als auch E-Learning-Systeme äußerst kurzfristig implementiert, sowie die Belegschaft darauf eingeschult werden musste. Die daraus resultierenden Systematiken in Unternehmen mussten spontan analysiert und bewertet werden, ein oft unterschätzter Teil der HR-Abteilung - die Personalentwicklung - rückte plötzlich in den Fokus. Das selbstgesteuerte Lernen im Gießkannenprinzip stand mit einem Schlag der  strategischen, konsequent an den Unternehmenszielen ausgerichteten  Personalentwicklung gegenüber. Wo beginnt denn nun die strategische Personalentwicklung und wie bringt man diese operativ auf den Boden? Welche innovativen Methoden gibt es, um konkreten Entwicklungsbedarf auf organisationaler und individueller Ebene festzustellen und wie kann überhaupt geprüft werden, ob sich die Investition in eine Entwicklungsmaßnahme gelohnt hat? Auf diese und andere Fragen wird in dieser Session eingegangen.

Vorbereitet statt vorbelastet sein – Der Schlüssel zum Erfolg

Be prepared Vorbereitet sein statt vorbelastet - der Schlüssel zum Erfolg Die angemessene und rechtzeitige Vorbereitung in Ihrer Rolle als Entscheider lässt Automatismen greifen, Flexibilität für Unerwartetes steigen und gibt Ihnen neue Sicherheit. Das Ergebnis: Akzeptierte Entscheidungen und eine extrem positive Signalwirkung, die Grundlage sind für Ihr weiteres Wirken. Profitieren Sie, wie schon viele Führungskräfte namhafter Unternehmen vor Ihnen, von praktischen Empfehlungen von einem der erfahrensten Profi-Schiedsrichter und Coach/Ausbilder des deutschen Fußballs.

CHECK-IN

Ist die Zukunft hybrid? Wie das Modell des hybriden Arbeitens die Arbeitswelt auf den Kopf stellt

Nach Monaten virtueller Arbeit haben die Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte vieler Unternehmen in den letzten Wochen in einem Zoom-Video-Anruf für alle Teams angekündigt, dass alle sehr bald ins Büro zurückkehren werden, natürlich in modifizierter Form gemäß den Richtlinien zur sozialen Distanzierung. In vielen Unternehmen war das eine Ankündigung, von der alle wussten, dass sie „einmal“ kommen würde; viele haben bereits damit begonnen, wieder ins Büroleben zu migrieren und freuen sich über den persönlichen Austausch, auch wenn mit Abstand und Masken. Dennoch ist die Freude geteilt, denn diese „gewonnene Freiheit“ des virtuellen, mobilen Arbeitens in Positionen die jahrzehntelang als „nicht virtuell möglich“ eingestuft waren.

PAUSE: Warum wir innehalten sollten, bevor wir weiterlaufen

Während kleinere und größere Krisen zum Tagesgeschäft einer jeden HR Abteilung gehören, hat uns die weltweite Pandemie letztes Jahr vor ungeahnte Herausforderungen gestellt. Flexibles und schnelles Reagieren auf neue Umstände sind Teil der Basis funktionierender HR Arbeit in Krisenzeiten – was typischerweise unterschätzt wird sind [SB1] bewusstes Innehalten und Reflektieren. In diesem Workshop wird auf Basis von Input und Gedankenanstößen gemeinsam diskutiert und ausprobiert, und den Teilnehmer*innen Werkzeug für Reflektionsarbeit sowohl innerhalb der HR Abteilung als auch im gesamten Unternehmen mitgegeben.

Die Anziehungskraft einer authentischen Arbeitgeber-Story über soziale Medien – Omni-Channel Recruiting

Davorin wird in dieser Session erklären, wie man seine Employer Brand in eine Arbeitgebergeschichte verpackt und warum Storytelling ein essenzielles Tool im Recruiting ist.
Durch konkrete Beispiele zeigt er auf, wie man dadurch Authentizität auf Social Media erzeugt und seine Zielgruppe anzieht.
Andrea König, Lisa Rumpler

„Meine bunte Karriere bei Wien Energie“ Wie sich Tradition & Diversität durch alternative Sourcing Strategien verbinden

Die Energiebranche hat sich in den letzten Jahren massiv gewandelt: Digitalisierung, Dezentralisierung und Dekarbonisierung sind die großen Schlagworte.

Aufgrund des sogenannten „War For Talents“, also dem Umstand, nicht genügend qualifizierte Menschen am Arbeitsmarkt vorzufinden, ist es wichtig, alternative und vor allem kreative Sourcing Wege einzuschlagen, um diese auf sich aufmerksam zu machen und für sich gewinnen zu können. Es geht darum, für mehr Heterogenität (Diversität) in den Teams zu sorgen und damit Potential für Innovation, Effizienz und Kreativität zu schaffen. Ohne diesen Wandel lassen sich die zuvor genannten Herausforderungen nicht meistern.

Q&A – Transformation? Wir sind mittendrin!

Aufbauend auf der Keynote gibt es eine Diskussion mit dem Publikum zu Fragen wie:
• Was bedeutet die Transformation zur Nachhaltigkeit für Unternehmen?
• Wie lassen sich die Nachhaltigkeitstransformation und die Digitalisierung produktiv verknüpfen?
• Was folgt aus Peter Druckers Einsicht „Culture eats strategy for breakfast“ für anstehende Transformationsprozesse?
• Welche Relevanz hat das Thema für das Personalmanagement?

Collaboration Extreme: Jobsharing als neues Trendmodell!

Wir tauchen im Zuge unserer Session in das Model Jobsharing ein und stellen uns folgende Fragen:
    1. Was ist Jobsharing / Was ist es nicht?
    2. Was sind die Mehrwerte/ personal-strategischen Chancen und Hürden?
    3. Was macht der Markt? Überblick Unternehmenslandschaft & Best Practices
    4. Was sagt die Forschung? Vorstellung der wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Inklusive Vorstellung der umfangreichsten Studie zum Thema Jobsharing (2019) und der deep dive Corona-Jobsharing Studie (durchgeführt vom WZB Berlin und the jobsharing hub)
    5. Wie gelingt die Einführung von Jobsharing im eigenen Unternehmen?
    6. Wie erkennt man seine Tandembility

CHECK-IN

Philipp Hofstätter

Metaskills: Mit Lebensstil-Modell durch den Wandel navigieren

In unserer hochdynamischen Arbeitswelt ist nicht erst seit der Corona-Krise deutlich erkennbar, dass nur die ständige Veränderung als Konstante angesehen werden kann. In einem solchen Umfeld wird die Halbwertszeit von spezifischen Fähigkeiten immer geringer. Trends, Marktschwankungen oder auch die eine Veränderung der ganzen Branche zwingen Unternehmen und vor allem MitabeiterInnen immer wieder dazu, sich neu zu erfinden. In einem solchen Umfeld erscheint es besonders schwierig, langfristige HR-Strategien zu verfolgen. Einen Ausweg aus dieser Situation sollen das Konzept der sogenannten „Lebensstile“ sowie der Meta-Skills bieten: Am Zukunftsinstitut haben wir unsere Gesellschaft in 18 verschiedene Lebensstile kategorisiert. Diese Lebensstile weisen unterschiedliche Mindsets auf, die wiederum mit entsprechenden Meta-Skills einhergehen. Diese Meta-Skills sind Fähigkeiten, die eng mit unserer Persönlichkeit verwoben sind und nur schwer angelernt werden können, wie beispielsweise Gewissenhaftigkeit, Adaptionsfähigkeit oder Kreativität. Indem wir lernen, anhand dieser Kategorien zu denken und Mitarbeiter entsprechend ihrer Meta-Skills zu identifizieren, können wir unabhängig von spezifischen Aufgaben eine langfristige HR-Strategie verfolgen und trotzdem auf spezielle Gegebenheiten eingehen.

What If… Große Änderungen mit kleinen Schritten – jeder von uns kann Innovation Coach sein

Bayer lebt seit Jahren erfolgreich das Konzept der Innovation Coaches und konnte mit der neu entwickelten WeInnovate Plattform eine Möglichkeit schaffen sich auf einer globalen Ebene zu vernetzen und das Konzept damit auf ein next Level anheben. Stellt sich die Frage: Warum ist es gut Innovatoren im eigenen Unternehmen zu haben? Wie schafft man es bestehende Prozesse erfolgreich effizienter zu gestalten?  Wie entstehen überhaupt Innovationen "auf Kommando"? In dieser interaktiven Session zeigen ein erfahrener Innovation Coach und ein Talent Expert wie man Innovationen im Unternehmen fördert indem man MitarbeiterInnen entwickelt und eine Innovation Community aufbaut. Erfahre in dieser Session alles über den Ansatz, die Methodik und das Tool dahinter.
Burkhard List, Michaela List-Ebner

New Work im Handwerk und in der Industrie

Personenzentrierte Organisationsformen und Unternehmenskulturen haben sich zu erfolgreichen Mitarbeiterkonzepten der Kreativ- und Dienstleistungswirtschaft entwickelt. Diese New-Work-Konzepte werden mittlerweile aktiv durch die Teilnehmer am Arbeitsmarkt eingefordert und müssen nun auch in andere Wirtschaftszweige erfolgreich übersetzt werden. In einem Workshop im Zuge des HR Inside Summit 2020 erarbeitet die b&mi GmbH & Co KG mit den Teilnehmern mögliche Anknüpfungspunkte für das Handwerk und die Industrie.

Top 3 Outputs für die Teilnehmer:

  • Ein Gefühl für den Arbeitnehmer im Handwerk und in der Industrie als Zielgruppe entwickeln und erkennen, wie diese von New-Work-Konzepten profitieren können
  • Die Bedeutung von New-Work für Mitarbeiter im Handwerk und in der Industrie Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten transportieren können
  • Erfolgreiche Konzepte im Bereich New-Work für Mitarbeiter im Handwerk und in der Industrie kennen lernen

Wie die IS-Flagge ins Facebook Profil kommt – Und wie Sie das in der HR vermeiden können

Sie wachen auf, und haben 5 persönlichen Nachrichten, die Sie auf die IS-Flagge in dem Facebook-Profil ihres Unternehmens ansprechen. Irgendetwas stimmt nicht. Als Sie ihr E-Mail Postfach öffnen, merken Sie schnell: Sie sind nicht mehr alleine in Ihrem Postfach. Jemand liest mit – schlimmer: Jemand sperrt Sie aus allen Ihren Accounts aus. Facebook, Ebay, Amazon, nicht einmal Netflix ist sicher. In dieser Session zeigt Martin Haunschmid, wie Cyberkriminelle (und der IS) auch vor persönlichen Profilen nicht zurückschrecken. Und alles beginnt: Mit einem unsicheren Passwort. Bei einem Account, der "eh nicht so wichtig" ist. Im Anschluss zeigt er auf, wie moderne Awarenesstrainings aussehen können – damit dieses Szenario auch nicht in Ihrem Unternehmen stattfinden kann.  

INTERIM MANAGEMENT: Wenn prompte und flexible Managementressourcen gefragt sind

Die volatile Arbeitswelt bringt besondere Herausforderungen bei der Neubesetzung von Management-Positionen mit sich. Unerwartete Vakanzen, lange Kündigungsfristen potentieller NachfolgerInnen, knappe Management-Ressourcen am Markt und gleichzeitig der dringende Bedarf laufende und geplante Prozesse ohne Verzögerung am Laufen zu halten, sind nur einige gute Gründe zu Management auf Zeit zu greifen. Was zeichnet Interim Management aus? Kann eine Besetzung im Top-Management innerhalb weniger Tage tatsächlich erfolgsversprechend sein? Wie sieht die aktuelle Marktentwicklung aus? In dieser Session bekommen Sie einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten, einen Erfahrungsbericht aus Kundensicht, sowie Lessons Learned bei der Besetzung durch Qualitätsprovider .Erfahren Sie warum Interim Management die prompte, diskrete und treffsichere Lösung für Ihre temporäre Management-Lösung bei Ihrer nächsten Executive-Vakanz sein wird.  

Tag 2 - 14.10.2021

zu Tag 1

CHECK-IN

OPENING

Back to the future! Postpandemische Probleme und Lösungen für Mensch und Organisation

Die Pandemie hat Menschen, Teams und Organisationen verändert. Dieser Bruch hat dazu geführt, dass alte Antworten überholt wurden und neue Fragen entstanden sind. Wir werfen dafür einen vitalpsychologischen Blick auf die drei zentralen Ebenen:
  1. Organisation
  2. Soziale Ebene mit Führung und Team
  3. Individuelle Ebene
Aus unserer Arbeit mit großen Firmen aus allen Branchen und mit tausenden Menschen zeigen sich antizipierbare postpandemische Probleme und Lösungen auf all diesen Ebenen.

Diversity als Quelle für Innovation, nachhaltige Transformation und Impact

Der Vortrag erläutert die Wirkung von Diversität in all ihren Facetten im Kontext von Innovations- und nachhaltigen Transformationsprozessen. Beispiele aus der Industrie, der Wissenschaft und dem öffentlichen Sektor zeigen mögliche Herangehensweisen und positive Outcomes - auch und insbesondere an der Schnittstelle von AI, Wirtschaft und Gesellschaft.

Nachhaltiges Employer Branding – Was steckt wirklich dahinter?

The Hypergrowth Story – Data Driven TA Strategy at Zalando and OLX

Growth Is an exciting but at the same thing challenging phase because the company’s future depends on it’s performance and scalling. As people lie in in the core of such growth, the hiring strategy becomes that much critical during this period. Companies operating in a hyper-growth mode need to scale fast enough to meet business goals, but at the same time establish a hiring process, correctly estimate their hiring needs and attract the best candidates. To better understand the transformation into data-drigen hyper-growth recruitment, we look at how Zalando and OXL leveraged data and people analytics to make better hiring and business decisions.

TBD.

MAINSTAGE PAUSE

Transforming Leaders into Change-Makers

The massive amounts of complexity and change that leaders face today is unprecedented and our systems - both organisational and bodily are not good at responding to this. We need a different quality of connectedness and collaboration to help organisations play their part in creating a more inclusive, equitable and sustainable world that meets the needs of all stakeholders. We need leaders who can harness the collective strengths of the whole, who can persuasively convey what matters and operate beyond the frontier of the proven and familiar to lead transformational change. In this talk Leadership and Organisational Coach Carissa Bub shares insights into how to spot leaders at all levels of the organisation who have what it takes to build a human-centric, collective leadership culture capable of making a difference in the world.

Miliz & Wirtschaft – militärische Fähigkeiten im Unternehmen nutzen

In staatlichen Krisensituationen ist das Österreichische Bundesheer die Strategische Reserve unseres Staates. Dabei sind sowohl Berufs- als auch Milizsoldaten im Einsatz. Praxisorientierte Aus- und Weiterbildungen des Österreichischen Bundesheeres befähigen Soldat/innen, Aufträge zum Schutz der Republik Österreich und ihrer Bevölkerung sowie Einrichtungen unter höchstem persönlichem Einsatz zu erfüllen. Dabei werden soziale, personale, methodische und fachliche Kompetenzen erworben, die die Soldat/innen zur Sicherheit und Krisenfestigkeit von Unternehmen einsetzen. Durch ihr Milizengagement gewinnen die Soldaten und Soldatinnen wertvolle Kompetenzen im Bereich Sicherheit und entsprechend ihrer militärischen Funktion auch im Bereich Teamarbeit und Führung. Diese Kompetenzen können sowohl im militärischen Bereich als auch im Unternehmen angewendet werden. Das Verständnis für Agenden der Sicherheit, ihre Lösungskompetenz in Krisensituationen und Notfällen und ihre sozialen Kompetenzen zur Zusammenarbeit und Führung in bzw. von Teams macht Milizsoldatinnen und Milizsoldaten zu wertvollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Why reflecting on your past makes you a better leader

Unternehmen investieren viel Zeit und Geld, um Unternehmenswerte zu definieren. Was dabei zu kurz kommt, sind die Werte des einzelnen Mitarbeiters. Die bewusste Auseinandersetzung mit den persönlichen Werten findet im beruflichen Alltag nicht statt. Lunia Hara erzählt im lockeren Stil ihre persönliche Story: Kindheit in Sambia; Umzug nach Berlin; Karriere. Die Geschichten über ihre Familie dienen jedoch nur als Basis, um zu zeigen, wie Erfahrungen aus der Kindheit die Führungsqualität beeinflussen können. Jedoch sind wir von unserem Umfeld nicht nur positiv geprägt. Erst wenn wir unsere negativen Werte erkennen, sind wir in der Lage, diese bewusst abzulegen. Die Zuhörer erfahren, wie Lunia Hara es schaffte, auch negative Werte und Überzeugungen abzulegen. Lunia möchte die Zuhörer motivieren, sich ihrer eigenen Werte bewusst zu werden und den Mut zu haben, im Arbeitsumfeld dafür einzustehen.

CHECK-IN

Arbeit mit Sinn – Purpose als Quelle für Mitarbeiterzufriedenheit, Bindung und Hebel für Engagement und Wohlbefinden

Jeder Mensch strebt bewusst oder unbewusst nach Sinn. Aber nur sehr wenige finden ihn oder sind in der Lage, ihn beruflich in den jeweiligen Organisationen auszuleben, für die sie arbeiten. In den vergangenen Jahren ist die Sinnfrage und das Interesse an Purpose und sinnorientierter Führung stark gestiegen. Veraltete Managementpraktiken, fehlende Motivation, erschreckend niedrige Bindung und Loyalität zum Unternehmen, steigendes Tempo, zunehmende Anforderungen und Komplexität und die voranschreitende Digitalisierung sind nur einige Aspekte, welche es MitarbeiterInnen erschweren, ihr volles Potential in ihrer Arbeit zu entfalten. Erste empirische Studien konnten Zusammenhänge zwischen Purpose und dem Unternehmenserfolg feststellen. Im Zuge der Session sollen nun auch die Zusammenhänge von Purpose und Themen wie Arbeitszufriedenheit und MitarbeiterInnenbindung diskutiert werden. Des Weiteren wird ein Ausblick zu Purpose in Kombination mit Coaching-Praktiken gegeben. Leitende Fragen sind dabei: Wie können MitarbeiterInnen durch Coaching wieder den Sinn in ihrer Tätigkeit finden? Was ist Resilienz-Coaching und inwiefern kann es unterstützend sein? Und wie kann Coaching dabei helfen, dass MitarbeiterInnen ihren persönlichen Sinn erkennen?

Q&A zur Keynote: Back to the future! Postpandemische Probleme und Lösungen für Mensch und Organisation

Die Pandemie hat Menschen, Teams und Organisationen verändert. Dieser Bruch hat dazu geführt, dass alte Antworten überholt wurden und neue Fragen entstanden sind. Wir werfen dafür einen vitalpsychologischen Blick auf die drei zentralen Ebenen:
  1. Organisation
  2. Soziale Ebene mit Führung und Team
  3. Individuelle Ebene
Aus unserer Arbeit mit großen Firmen aus allen Branchen und mit tausenden Menschen zeigen sich antizipierbare postpandemische Probleme und Lösungen auf all diesen Ebenen.

TBD.

Konfliktsituationen am Arbeitsplatz – Wie geht man damit um?

Konflikte am Arbeitsplatz sind leider weder selten noch besonders angenehm. Manche meinen, Konflikte sind so wie Steuererklärungen: niemand mag was davon hören, aber wir müssen uns alle irgendwann damit auseinandersetzen. Aktuelle Studien zeigen auf, dass eine Führungskraft durchschnittlich über 13 Stunden monatlich mit Konfliktmanagement verbringt. Die Auswirkungen sind auch bekannt, von Produktivitäts- bis Motivationsverlust. In der Session wollen wir uns ehrlich und mutig einer zentralen Frage widmen: Was können wir als Führungskräfte und Expert*Innen tun, um Konflikte im internationalen Arbeitsumfeld endlich konstruktiv zu gestalten?

CHECK-IN

Rebonding statt Reboarding: Zurück zum Ursprung nach der Pandemie?

Ausgangslage: Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Wenn es die politischen Vorgaben zulassen, kehren die MitarbeiterInnen demnächst zumindest teilweise wieder an ihre Arbeitsplätze in den Büros zurück. Dass das Home Office technologisch und organisatorisch funktioniert, wurde im Jahr 2020 endgültig bewiesen. Aufgezeigt wurde aber auch die Schattenseiten der Isolation und physischen Distanz: die Überforderung, brüchige und instabile Bindungen, eine womöglich schon zuvor ungenügende Unternehmenskultur, die nicht mehr in ein virtuelles Miteinander transferiert werden konnte. Und auch die Grenzen des virtuellen Miteinanders, die soziale und emotionale Bedürfnisse in Unternehmen, bei Führungskräften und in Teams blieben oft auf der Strecke.

TBD.

The Hypergrowth Story – Data Driven TA Strategy at Zalando and OLX

Growth Is an exciting but at the same thing challenging phase because the company’s future depends on it’s performance and scalling. As people lie in in the core of such growth, the hiring strategy becomes that much critical during this period. Companies operating in a hyper-growth mode need to scale fast enough to meet business goals, but at the same time establish a hiring process, correctly estimate their hiring needs and attract the best candidates. To better understand the transformation into data-drigen hyper-growth recruitment, we look at how Zalando and OXL leveraged data and people analytics to make better hiring and business decisions.

Q&A zur Keynote: Transforming Leaders Into Change-makers

The massive amounts of complexity and change that leaders face today is unprecedented and our systems - both organisational and bodily are not good at responding to this. We need a different quality of connectedness and collaboration to help organisations play their part in creating a more inclusive, equitable and sustainable world that meets the needs of all stakeholders. We need leaders who can harness the collective strengths of the whole, who can persuasively convey what matters and operate beyond the frontier of the proven and familiar to lead transformational change. In this talk Leadership and Organisational Coach Carissa Bub shares insights into how to spot leaders at all levels of the organisation who have what it takes to build a human-centric, collective leadership culture capable of making a difference in the world.

CHECK-IN

One company, one culture!? Warum eine Kultur im Unternehmen zu wenig ist“

In der modernen Arbeitswelt nimmt die Beschäftigung mit der Unternehmenskultur immer mehr zu. Nicht zuletzt weil die Steuerung des Unternehmens von ihr abhängt, was Ausrufe wie „culture eats strategy for breakfast“ verdeutlichen. Was also tun? Die Trends zeigen deutlich, dass Unternehmen kräftig daran arbeiten eine einheitliche Kultur entwickeln zu wollen, um alle MitarbeiterInnen unter einem Dach zu vereinen. Warum dieser Trend gefährlich ist und welches Potenzial in einer Vielfalt an Kulturen in einer Organisation liegt, erfahren Sie in diesem Impuls.
Sophie Hundertmark | Pascal Rosenberger

Lernen wie im Whatsapp-Chat: Conversational Microlearning trifft den Nerv der Zeit

Ihre Freunde und Familie halten Sie mit Whatsapp & Co. auf dem Laufenden. Wieso nutzen Sie die populärste Form der Interaktion - Messaging - nicht auch, um ihre Mitarbeitenden zu informieren und zu schulen? New work braucht neue Formen der Wissensvermittlung. Mit Conversational Microlearning trainieren Unternehmen ihre Mitarbeitenden kurz, mobil, interaktiv - und eben chatbasiert. Wir zeigen auf, dass Messaging über alle Alterskategorien die beliebteste Aktivität auf dem Smartphone geworden ist - sie ist die nativste Form der Interaktion auf dem Mobile. Messaging ist aber nicht nur eine Art, um einfach, schnell und im Dialog mit Familie und Freunde zu bleiben. Auch in Unternehmen stehen mit Microsoft Teams, Slack & Co. die Kanäle bereit. Damit neue Organisationsmodelle und -prozesse (new work) überhaupt funktionieren können, müssen Mitarbeitende gut vernetzt, informiert und geschult sein.

NEWSLETTER

Bleiben Sie up to date und erfahren Sie alle News rund um den HR Inside Summit.

MODERIERT

Christian Clerici

Moderator, Showmaster, Schauspieler, Testimonial & Entertainer

Machen wir uns nichts vor: COVID19 hat unsere Welt verändert und wird auch in Zukunft Einfluss auf unser Leben nehmen. Die Auswirkungen auf unsere Gesellschaften sind geradezu „digital“, es ist, als ob jemand den Schalter plötzlich auf „Aus“ gestellt hätte.

Jetzt schalten wir langsam wieder „ein“ und schauen, was wir mitnehmen können an Erfahrung, Hoffnung, Erkenntnis und Motivation. Es ist ein wenig wie ein Neuanfang und weil allem Neuen ein Zauber innewohnt, werden wir auch diesmal optimistisch, aufgeschlossen und neugierig in die Zukunft schauen. Wandel ist nichts, wovor man sich fürchten muss, wenn man Sinn und Weiterentwicklung dahinter sieht.

KONTAKT

VICTORIA SCHMIED

Initiatorin

SINDY AMADEI

Initiatorin, Partnermanagement

KRISTINE VUKOVICH

Projektmanagement

KONSTANZE GUTSCHI

Partnermanagement

ADRIAN KREIML

Partnermanagement

Lisa Jeglitsch Portraitfoto

LISA JEGLITSCH

Programm und Sprecher

KATHARINA HOFMANN

Ticketing