About

Nahed Hatahet, Transformationsexperte, Autor und Speaker | CEO von HATAHET, Board-Memeber bei VÖSI

Als Mentor und Transformationsexperte begleitet Nahed Hatahet somit Unternehmen auf deren Reise in die digitale Ära – oder vermittelt auf Wunsch dort, wo es Unstimmigkeiten oder Kommunikationsprobleme gibt. Er ist für seine gesamtheitlichen Beratungskonzepte und -methoden bekannt und gefragter Experte im Top-Management. Nur jene Unternehmen, die sehr genau verstehen, was die Mitarbeiter tatsächlich brauchen – und die Werkzeuge gerne nutzen –, werden ihre digitalen Transformations-Projekte erfolgreich umsetzen.

Seine Leidenschaft für den Menschen und sein universelles Wissen gibt er gerne in Keynotes,Vorträgen, Workshops, Gastkommentaren und persönlichen Gesprächen weiter – mehr dazu und warum es in der Digitalisierung vor allem um uns Menschen geht, kann man auf seiner Webseite nachlesen.
Nahed Hatahet ist Gründer und CEO von HATAHET productivity solutions und bringt mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der strategischen Beratung und Realisierung vondigitalen Produktivitätslösungen ein. Als Spezialist für den Arbeitsplatz der Zukunft mit künstlicher Intelligenz-Unterstützung begleitet er Unternehmen bei der strategischen digitalen Transformation.

Nahed Hatahet engagiert sich zudem ehrenamtlich als Vorstandsmitglied des Verband Österreichischer Software Industrie (VÖSI), wobei er sich vor allem mit dem Thema digitaler Wandel und dessen gesellschaftlichen sowie politischen Auswirkungen beschäftigt. Mit der österreichischen KMU-Plattform begleitet er auch kleinere Unternehmen auf den Weg in das digitale Zeitalter. Herr Hatahet ist außerdem seit der Geburt der SharePoint-Technologien versiert in den Themen digitale Zusammenarbeit und Kommunikation – zudem betreibt er die österreichische Office-365-, Teams- und SharePoint-Blog-Community.

Der Mensch im Mittelpunkt der Digitalen HR-Transformation – Algorithmen kommen, der Mensch bleibt!

Unsere Umwelt wird zunehmend digital. Und diese digitalisierte Umwelt wirkt auf den Menschen und HR. Die Geschwindigkeit der Digitalisierung wird zum Problem, da das menschliche Gehirn nicht für schnelle Veränderungen ausgelegt ist. Die Digitalisierung muss durch einen Transformationsprozess führen, der es möglich macht, den Menschen abzuholen. Modernste Technologien wie Künstliche Intelligenz und Software-Bots können zwischen der schnell wachsenden Datenflut und den Mitarbeiterinnen, welche diese Daten nutzen, vermitteln. Dabei geht es auch um so wichtige Bereiche wie Arbeitskulturwandel, Employee-Experience, Fachkräftemangel, Datenkultur und Kollaboration. Darüber hinaus spricht Transformationsexperte Nahed Hatahet sowohl über Kunst, Ethik und Ästhetik als auch darüber, was das Gehirn mit einem intelligenten digitalen HR-Arbeitsplatz zu tun hat und welche Herausforderungen diese Themen für Unternehmen insbesondere deren Data-Driven HR bergen.