Logo_500x500

Was sind „agile“ Webinare?

Gerade in der aktuellen Coronavirus-Situation galt und gilt es, agil zu bleiben und sich jeden Tag auf aktuelle Maßnahmen und Entwicklungen einzustellen. Daher stellen wir vom HR Inside-Team für die aktuelle COVID-19 Situation bzw. die Zeit danach, relevante Inhalte in Kooperation mit Fachexperten kostenlos in Form eines Webinars zur Verfügung.

Im Herbst 2020 und Winter 2021 präsentierten wir Ihnen die für Oktober 2020 in der Hofburg geplanten HR Inside Topic Sessions in Form Agiler Webinare. Zu den 6 Themenschwerpunkten fand alle zwei Wochen ein Webinar mit je 2 Topic Sessions statt.

Derzeit pausieren die Agilen Webinare. Alle Aufzeichnungen stehen Ihnen selbstverständlich weiterhin kostenfrei on Demand zur Verfügung.

Ablauf der Webinare

2 Topic Sessions zu je 60 min
interaktive Gestaltungselemente & anschließende Diskussion

Die Webinare sind jeweils auf eine Teilnehmerzahl von 100 Personen begrenzt, um die Qualität der Q&A Session zu gewährleisten. Sollten Sie zu Ihrem Wunschtermin keine Zeit haben oder keinen der 100 Plätze zugewiesen bekommen, registrieren Sie sich bitte trotzdem. Das Webinar wird aufgezeichnet und Ihnen im Anschluss zur Verfügung gestellt.

Alle bisherigen Webinare können Sie unter „Video-Aufzeichnungen“ nachsehen.

Themenschwerpunkte

Die Agilen Webinare umfassen Sessions aus folgenden sechs Themenschwerpunkten:

Trends & Innovation

Trends & Innovation

Künstliche Intelligenz, Chatbots, Holacracy, Flipped Classroom, Mindset-Change, On-Demand Service, …

powered by

Personalentwicklung

Personalentwicklung

Personalplanung, Trainings, Wissensmanagement, Zertifizierungen, Schulungsmanagement, Kollaboration, Teamentwicklung, Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, …

powered by

Recruiting

Recruiting

Candidate Experience, Onboarding, KPIs, Active Sourcing, Mitarbeiterempfehlungen, War for Talents, Kampagnenmanagement, …

powered by

powered by

powered by

powered by

Strategie & Leadership

Strategie & Leadership

Motivation, Neuroleading, Führungskultur, High Potentials, Agilität, Kompetenzmanagement, Rollenmodelle, Business Partner Modelle, …

powered by

Unternehmenskultur

Unternehmenskultur

Employer Branding, kollektive Werte, Changemanagement, Zeit‑ & Aktivitätsorientierung, Incentives, Feel-Good-Manager, …

powered by

Tools & Services

Tools & Services

Plattformen, Cloud, Digitalisierung, Augmented Reality, Payroll, Zeit- und Betriebsdatenerfassung, …

powered by

powered by

powered by

powered by

UPCOMING WEBINARE

VERGANGENE WEBINARE

Tools & Services 2


Mittwoch, 7. April, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Jürgen Schlechter / Stefan Kühteubl
Österreichisches Bundesheer / Schönherr Rechtsanwälte

Welche Vorbeuge- und Schutzmaßnahmen Sie in Bezug auf COVID-19 im Unternehmen setzen müssen

Arbeitgeber stehen in der Verantwortung, ihren Mitarbeiter/innen vor allem in Krisenzeiten ein sicheres und gesundes Arbeiten zu ermöglichen. Die 4.Novelle zur 4. COVID-19 Schutzmaßnahmenverordnung tritt mit 01.04.2021 in Kraft und verlangt von Betrieben mit mehr als 50 Mitarbeitern ein COVID-19 Präventionskonzept. Das ABC-Abwehrzentrum und die TÜV AUSTRIA Akademie haben für Unternehmen die „Ausbildung zum/zur Pandemie-Beauftragten TÜV ©“ entwickelt. Die Experten des ABC-Abwehrzentrums vermitteln grundlegende Kenntnisse über Krankheitserreger sowie deren Übertragung, optimale Präventionsmaßnahmen und Strategien zur Krisenbewältigung. Nach dieser Ausbildung sind die Beauftragten in der Lage, präventive Maßnahmen zur Infektionsvermeidung (z.B.: Hygienemaßnahmen) und Sofortmaßnahmen im Betrieb vorzuschlagen, zu implementieren, Unterweisungen durchzuführen und kennen relevante gesetzliche Bestimmungen sowie sind fachlicher Ansprechpartner der Behörden und Einsatzorganisationen.

Home Office – neue Rechtslage ab 1.4.2021. Was HR-Verantwortliche nun tun müssen

Mit 1.4.2021 sind die neuen gesetzlichen Regelungen über das Home Office in Kraft getreten. Änderungen gibt es nicht nur im Bereich des Arbeitsrechts sondern auch im Steuerrecht. Erste Erfahrungen bei der Umsetzung der gesetzlichen Regelungen zeigen, dass für die Praxis noch immer wichtige Fragen nicht geklärt sind. In unserem Webinar möchten wir Ihnen eine Hilfestellung bieten, um die auftretenden Unsicherheiten bestmöglich bewältigen zu können.

Trends & Innovation 2


Mittwoch, 24. März, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Andreas Gnesda / Ingo Stefan
Arbeitswelten-Experte / Change-Manager

Arbeitswelt Arena – Corona hat unsere Bürowelten nachhaltig verändert, das Home Office boomt

Der Schock: Freitag, der 13. März 2020: Lockdown. Über ein Wochenende werden nahezu alle Büro-Mitarbeiter ins Home Office geschickt.

Die gute Überraschung: Es funktioniert erstaunlich gut, Technologie und Datenanbindungen sind besser als erwartet, Menschen stellen sich rasch auf das neue Umfeld und den Ausnahmezustand ein.

Erleichterung, denn bald ist es vorbei: Unternehmen fahren den Betrieb wieder hoch unter höchsten Sicherheitsmaßnahmen, mit Restriktionen, wenn es um Personendichte und Haltung von Distanz geht, es werden maximale Personen-Anwesenheiten definiert (z. B. es dürfen max. 30 % der Mitarbeiter kommen). Vollkommen falsch eingeschätzt: Die große Sorge, wie man die Maximalbelegung einhält, weicht einer neuen Herausforderung. Das Limit mit 30 % wird bei weitem nicht erreicht, es kommen überhaupt nur 10 %.

Menschen haben ihren Arbeitsstil geändert, die Qualitäten des Home Offices schätzen gelernt. Umfragen beweisen die plötzliche Beliebtheit.

Und wie geht es jetzt weiter? Das erfahren Sie in unserer Arbeitswelt-Arena!

 

Wie tickt die Jugend? Wieso immer alles anders sein muss!?

Generation Y, Millennials, Fun-Generation, Baby-Boomer, Digital-Natives, Generation Praktikum, demographische Entwicklung, Generationenkonflikt & Co … oder: Wer, wie, was ist „die” Jugend eigentlich? In diesem Webinar wird über das Selbstverständnis „der” Jugend über sich selbst gesprochen, ihre Differenzierungen untereinander thematisiert und der Unterschied zwischen den einzelnen Generationen diskutiert. Die persönlichen Lebenswelten „der” Jugendlichen werden dabei hinsichtlich ihrer Kulturen, Szenen und Milieus betrachtet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Lösungsmöglichkeiten zu einem konstruktiven und produktiven Miteinander der Generationen und es wird von den persönlichen Erfahrungen aus 15 Jahren in der Jugendarbeit und im betrieblichen Change-Management praxisnah und lebendig erzählt.

Recruiting 2


Mittwoch, 10. März, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Florian Dyballa / Rudi Bauer
Newcomer of the Year 2020 / Chief Evangelist und Recruiting-Experte

Wie Sie die Karriere-DNA Ihrer Bewerber:innen entschlüsseln

Bereits sehr viel früher im Auswahlprozess erkennen, was hinter einer Bewerbung steht – das wünschen sich viele Personaler, insbesondere, da Lebensläufe, Arbeitszeugnisse und Noten oft objektiver erscheinen, als sie wirklich sind. Auf was gilt es also für eine nachhaltig erfolgreiche Personalauswahl zu achten? Wirtschaftspsychologe Florian Dyballa gibt Einblicke und zeigt, wie Sie Ihre Vorauswahl optimieren können, um Überraschungen im Recruiting künftig zu vermeiden.

 

Nichts ist mehr wie vorher – DANKE für diese Chance

Unzählige Studien zeigen, dass Recruitingprozesse, Candidate Experience und Begegnung auf Augenhöhe den Erfahrungen, die wir Menschen im täglichen Leben machen, schon lange nicht mehr gerecht werden. Corona hat uns gezwungen, neue Wege und technische Möglichkeiten in unser Berufsleben zu lassen und uns von alten Gewohnheiten und Mustern zu verabschieden. Nehmen wir das als Chance, um mit neuen Ansätzen an die Themen ranzugehen. Inhalt dieses Webinars ist es, die Themen Recruiting, Leadership, Remote Working, Vertrauen und Wertschätzung und die Bedeutung von NewWork zu beleuchten.

Personalentwicklung 2


Mittwoch, 24. Februar, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Gabriela Sonnleitner / Imran Rehman
HR Person of the Year 2020 / Leadership Coach

Social Business – wo soziale Probleme mit wirtschaftlichen Mitteln gelöst werden

Magdas HOTEL ist überzeugt, dass gerade jene Menschen, die aus dem Ausland zuziehen, den Hotelbetrieb stärken, da sie etliche Fähigkeiten, Talente, Sprachen und kulturelle Backgrounds einbringen und damit eine besondere Positionierung am Hotelmarkt ermöglichen. Die Erfahrung seit Hoteleröffnung geben dem jungen Social Business Unternehmen Recht.

The Science of Great Teams (ENG)

The lone inventor having a eureka moment is largely a myth; innovation comes from great teams! In any organisation, the smallest unit of performance is the team. Performance emerges in this space between people. We know when people in a group commit to working together, having each other’s back and fostering a unique identity, amazing things happen. This highly engaging session is about the science of great teams.

Unternehmenskultur 2


Mittwoch, 10. Februar, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Viktoria Lanthier / Barbara Covarrubias Venegas
systemische Organisationsberaterin / Expertin für neue Arbeits- und Lernwelten

Kultur, die schönste Nebensache der Welt

Wir leben in einer Zeit, in der viel Wert auf die Kultur von Unternehmen gelegt wird. Das Ziel ist dabei, mit verbessertem Klima die Organisation zu neuen Höchstleistungen zu führen. Dazu werden aufwendige Leitbildentwicklungsprozesse oder Kulturprogramme zur Etablierung eines gemeinsamen Mindsets durchgeführt. Das Resultat ist jedoch oft, dass auf der Vorderbühne ein Schauspiel entsteht, bei dem alle so tun, als würden sie sich an die neuen Regeln halten. Informell wird jedoch weitergearbeitet wie bisher. So entsteht eine Kluft zwischen der verschriebenen und der gegenwärtigen Kultur, die für die MitarbeiterInnen deutlich spürbar wird. Der Grund dafür ist, dass Kultur eben nicht verordnet werden kann. Wie kann also eine Beschäftigung mit der Kultur gelingen, ohne in einem Zynismusbeförderungsprogramm zu münden? Was bedeutet es, Kultur als die schönste Nebensache der Welt zu sehen?

 

Lost in connection? Digitale Transformationen vorantreiben und Grundpfeiler für remote Arbeitskulturen schaffen

Studien zeigen, dass die Möglichkeit, remote zu arbeiten oft eine gesteigerte Produktivität, Motivation und Zufriedenheit mit sich bringt (Choudhury 2020). Obwohl wir dies auch schon lange vermuten, haben Organisationen immer noch Schwierigkeiten, die digitale Transformation voranzutreiben, um remotes Arbeiten zu gewährleisten.

Bei vielen Fragen in Bezug auf digitale Transformation und remote Arbeitskulturen stehen wir noch immer ganz am Anfang. Im Rahmen dieses Webinars werden die Grundpfeiler für remote Arbeitskulturen anschaulich dargestellt!

Grundpfeiler 1: Vertrauen und Freiheit

Grundpfeiler 2: Synchrone & Asynchrone Kommunikation

Grundpfeiler 3: Prozesse

Nutzen: Wollen Sie wissen, wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen vorantreiben und die Basis für eine remote Arbeitskultur schaffen? Wenn ja, dann ist dieses Webinar genau für Sie. Im Rahmen dieses Webinars werden wesentliche Grundpfeiler digitaler Transformationen und einer remoten Arbeitskultur diskutiert und Anregungen in Bezug auf die Führung virtueller Teams gegeben.

Tools & Services 1


Mittwoch, 27. Jänner, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Sandra Siegel & Claudia Peterzela / Florian Brence, Kerstin Birochs & Axel Greifzu
Bayer / Deloitte & Workday

Find your match! Wie verschiedene Mentoringformen das Unternehmen bereichern

In einer vertrauensvollen Eins- zu Eins-Beziehung unterstützt eine erfahrene Person eine weniger erfahrene. Worin der Erfahrungsunterschied liegt, kommt ganz auf den Einsatzbereich von Mentoring an. Schon längst geht es nicht mehr nur darum, junge Mitarbeiter/innen in ihrer Karriere zu unterstützen! Neben dem klassischen Mentoring kommen in Unternehmen bereits zahlreiche weitere Formen zum Einsatz. Welche genau das sind, wie Sie selbst davon profitieren und wie Sie solche Konzepte (selbst in Corona-Zeiten) in Ihrem Unternehmen umsetzen können, zeigen wir in unserer interaktiven Session.

 

Digitalisierung von HR – get ready for the future!

Welche wesentlichen Trends & Entwicklungen und welchen unternehmerischen Beitrag kann und muss eine agile Organisation in Zukunft leisten? Wohin entwickeln sich HR-Organisationen österreichweit und welche globalen HR-Trends gibt es? Anhand zweier aktueller Studien (KPI Benchmark Studie „Wie sieht die typische österreichische HR-Organisation aus und wohin entwickelt sie sich?“ und Deloitte Trend Studie (Dezember 2020): „Welche globalen HR-Trends gibt es derzeit?“) sowie praxisnaher Einblicke in erfolgreiche HR-Transformationsprojekte zeigt diese Session Digitalierungs-Trends auf und gibt Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung derselben.

Trends & Innovation 1


Mittwoch, 13. Jänner, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Bardia Monshi / Martin Pattera
Institut für Vitalpsychologie / JTBD-Institut

Ein Unternehmen braucht ein Warum, der Mensch ein Wofür

Das Verständnis vom Menschen als sinnsuchendes Wesen hat eine Renaissance erlebt. „Start with Why“, „Purpose-Driven“ Organization, Generation Y sind darauf verweisende Buzz-Words der letzten Jahre. Was ist dran am menschlichen Bedürfnis nach Sinnerfüllung und wo sind die Möglichkeiten und Grenzen für eine Organisation im Spannungsfeld zwischen schlichter Wirtschaftlichkeit und Sinnstreben? In diesem Vortrag werden Sie humorvoll und inspirierend folgendes erfahren:

– Start with Why – aber warum?
– Was Viktor Frankl wusste und bis heute gilt
– Sinn als Motivations-Stabilisator
– Sinn als Überlebensfaktor
– Warum keine Organisation einen Sinn braucht, aber einen Zweck.
– Warum kein Mensch einen Zweck hat, aber einen Sinn braucht

Die Topic Session beinhaltet vertiefende Inputs zur Keynote der HR Inside Online Edition.

 

How to lead an outcome-driven innovation team

Innovation wird von Kunden immer am Outcome gemessen. Aber was ist das eigentliche Kundenproblem? Wofür sind Kunden bereit einem Anbieter die Treue zu halten, und sogar mehr zu bezahlen für ein Produkt oder Service? Und wie kann die digitale Transformation auf messbaren Mehrwert für Kunden ausgerichtet werden?
Im Workshop wird ein neuer Blickwinkel aus Kundensicht auf Innovation gelegt. Es wird das “Outcome-Driven Innovation” Framework vorgestellt mit dem es gelingt alle Teams und verschiedene Bereiche im Unternehmen (z.B. Marketing, Produktmanagement, Vertrieb, Forschung und Entwicklung, New Business Development, etc.) auf ein einheitliches Verständnis der wichtigsten unerfüllten und vielleicht versteckten Kundenbedürfnisse “einzunorden”. Ziehen alle an einem Strang dann passiert Innovation “outcome driven” und die eigenen Leistungen werden für Kunden “unersetzbar”.

Recruiting 1


Mittwoch, 9. Dezember, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Davorin Barudzija / Sonja Strohmer
Digital Recruitment Strategist / Initiatorin Work Smart Austria

What Recruitment can learn from E-Commerce – Storytelling mit Social Media Recruitment Anzeigen

 Über die letzten zwei Jahre konnte Teach For Austria 1.717 High Potential Bewerbungen generieren und 133 Stellen besetzen. Einer der Hauptfaktoren für den Erfolg, waren die Digital-Recruitment-Strategien. Die Vorgehensweise beinhaltet den Einsatz von Employer-Storytelling durch Facebook, Instagram und Google Recruitment- Anzeigen, kombiniert mit Retargeting Methoden, in Verbindung mit Data-Diven-Recruitment. In dieser Session gehe ich konkret darauf ein, auf was es bei einer Employer-Story ankommt und mit welchen konkreten Strategien sie ihre Zielgruppe online begeistern können.

 

Flexible Arbeitszeitmodelle – Von der Standardfloskel zum echten Arbeitgeber-USP

Kaum etwas ist nichtssagender als der Bullet-Point „flexible Arbeitszeitmodelle“ in 90% der Jobinserate. Welche Optionen werden bei dieser Position tatsächlich geboten? Wie wird’s gelebt und was wird von der Führungskraft gefördert? Wenn andere Schlüsselfaktoren ähnlich sind und das Gehalt nicht überboten werden kann, werden mobil-flexible Arbeitsmodelle bei Talenten schnell zum entscheidenden Faktor. Wie lässt sich daraus ein echter Arbeitgeber-USP entwickeln und vermitteln und damit die Zielgruppe deutlich vergrößern? Und warum erreicht eine Organisation mit diesem Engagement nebenher mehr Diversität als viele bisherige Anstrengungen?

Personalentwicklung 1


Mittwoch, 2. Dezember, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Bettina Augeneder / Kolya Wyatt & Ana-Maria Tabacu
HR-Director / Experts Learning Development

Opportunity Marketplace – eine Weiterbildungsplattform von Coca-Cola HBC Österreich (Bettina Augeneder)

Wir möchten unseren Mitarbeitenden helfen, ihre Karrieren voranzutreiben und sich professionell weiterzuentwickeln. Denn wie wir als Unternehmen wachsen, hängt auch davon ab, wie sich unser Team entwickelt. Mit unserem Opportunity Marketplace stellen wir einerseits sicher, dass unsere Mitarbeitenden schnell und einfach Zugang zu intern angebotenen Projektmöglichkeiten haben. Gleichzeitig unterstützen wir Projektverantwortliche, jene Talente zu finden, die sie für ihr Vorhaben benötigen. In einer sich dynamisch verändernden Arbeitsrealität bietet der Opportunity Marketplace Weiterbildungschancen und ermöglicht es gleichzeitig, Teams mit höherer Arbeitsbelastung zu unterstützen. Der intern frei zugängliche Opportunity Marketplace ist eine effiziente, virtuelle Plattform, um persönliches und berufliches Wachstum zu fördern und gleichzeitig Ressourcen optimal zu verteilen. Critical Experiences anhand von Projekten zu erlernen und sich anzueignen, fördern das persönliche sowie das berufliche Wachstum und trägt positiv zur Mitarbeiter Retention sowie Engagement bei.

 

Building digital strength, a journey of transforming also the learning culture (ENG) (Kolya Wyatt & Ana-Maria Tabacu)

The digital journey at OMV is not just one of technology and tech! Our journey is about influencing hearts and minds to create a culture and environment receptive to innovation and change. Three focus areas were identified:

  • Digitalize – shift to digital technologies,
  • Act – foster a culture for change, and
  • Enable – establish a digital core/unified digital platform.

Within ‘Act’ our ambition is to create an adaptive culture and organization to support a sustainable digital transition and future change while at the same time integrating digital into skill planning along defined roadmaps.  “The Digital Academy” represents how the HR function in collaboration with the rest of the organization contribute to this. It engages employees in lifelong learning, building capabilities needed to deliver the OMV digital journey. Join our session to learn how collaboration, discovery, passion and learning led to the Digital Academy and a journey of learning culture transformation.

Unternehmenskultur 1


Mittwoch, 18. November, 09:30-12:00 Uhr

speaker Portrait
Nicole Thurn / Gerd Beidernikl
Karriere-Journalistin / Experte im Bereich Mitarbeiterengagement und Unternehmenskultur

ganz oder gar nicht – warum der ganze Mensch in der Veränderungskultur zählt (Nicole Thurn)
Ausgangslage: In der neuen Arbeitswelt stehen wir vor komplexen und ungewissen Unwägbarkeiten. Allein die Corona-Krise hat gezeigt, dass innerhalb weniger Tage nicht nur in Unternehmen alle bisher gewohnten Abläufe auf einen Schlag obsolet geworden sind, sondern auch in der gesamten Wirtschaft und Gesellschaft. Command&Control haben als Führungsmaxime ausgedient ebenso wie die Ratio als Ratgeber und Statusstreben als Motivator. Unternehmen befinden sich im Wandel in Richtung kollegiale Führung und flache Hierarchien bis hin zu Selbstorganisation. Sinn ist der neue Treiber, Potenzialentfaltung der Erfolgsfaktor, Selbstführung das Gebot der Stunde und die Sehnsucht nach Klarheit die Antwort auf Komplexität. Um Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten, müssen wir erkennen, wie der Mensch „tickt“ und ihn in seiner Ganzheit einbeziehen. Das beginnt bei jedem Einzelnen.

 

Das Virus als Organisationsentwickler (Gerd Beidernikl)
Das Jahr 2020 hat, bedingt durch die Pandemie, viel Veränderung in Unternehmen gebracht; die Lernkurven waren steil. Vereinzelt hört man sogar: „Die neue Welt der Arbeit wurde am 16. März in Österreich flächendeckend eingeführt.“ Damit hat ein Virus geschafft, was keine Organisationsentwicklungsabteilung der Welt in dieser Geschwindigkeit geschafft hätte. Wir wollen mit Ihnen das Jahr 2020 nach diesen Gesichtspunkten reflektieren und uns die Frage stellen, was denn COVID-19 aus Sicht der Organisations- und Unternehmenskulturentwicklung für Unternehmen alles geleistet hat. Anhand der Prinzipien von Change Management und Unternehmenskulturentwicklung wollen wir die Veränderungen während der Pandemie beleuchten und aufzeigen, wie Sie die positiven Effekte dieser Phase weiter gezielt nutzen können. COVID-19 hat uns „von außen“ verändert – wir können das Virus aber auch gezielt „von innen“ für die weiterführende Organisationsentwicklung nutzen.

Resilienz heißt fit sein für die nächste Krise


Montag, 29. Juni, 15:00

speaker Portrait
Friedhelm Boschert
Mindful Finance Institute

1. Wie schaffe ich es persönlich, auch im Krisenmodus ruhig, überlegt und klar zu sein?

2. Lasse ich mich von Stress und Emotionen treiben oder sitze ich im Driver Seat?

3. Warum konzentrieren wir uns so häufig auf das Negative und wie können wir das kompensieren?

4. Gibt es auch “Resilienz” für das Team und die Organisation?

5. Was brauchen wir, um Mindset und Verhalten nachhaltig ändern zu können?

HR Award 2020 – Ask Me Anything mit unserer HR Award Jury


Montag, 15. Juni, 15:00

speaker Portrait
Josef Buttinger / Gudrun Hamal / Alexander Kraus
HR Award Jury

In diesem Webinar gehen wir gezielt auf Ihre Fragen als Projekteinreicher für den HR Award 2020 ein. Wir geben Ihnen einen Überblick über alle Kategorien, für die Sie in diesem Jahr einreichen können und erklären den Einreichprozess step-by-step. Wir stellen Ihnen außerdem unsere HR Award Jury vor und anhand welcher Kriterien die Beurteilung Ihrer Projekte erfolgt. Im Anschluss können Sie Ihre Fragen gerne direkt an drei unserer Jurymitglieder stellen!

Das Webinar wird anhang folgender Leitfragen aufgebaut:

1. Welche Projekte können eingereicht werden?

2. Welche Kategorien gibt es und für welche soll ich einreichen?

3. Was passiert nach meiner Einreichung?

4. Wie erfolgt die Beurteilung meines Projektes?

5. Was gibt es zu gewinnen?

Storytelling


Montag, 8. Juni, 15:00

speaker Portrait
Silvia Ettl-Huber
Vizerektorin für Forschung und Innovation und Leiterin des Department Wirtschaft an der FH Burgenland

1. Warum ist Storytelling wichtig?

2. Was ist eine Story?

3. Was ist Storytelling?

4. Was ist gutes Storytelling?

5. Was lässt sich über den gegenwärtigen und zukünftigen Einsatz von Storytelling in der HR sagen?

HR Employer Branding in Zeiten vor/während/nach der Krise


Montag, 25. Mai, 15:00

speaker Portrait
Kristina Knezevic
Country Managerin
  1. Bedeutung:

Warum ist Employer Branding gerade jetzt wichtig?

  1. Durch die Krise:

Wie kann Employer Branding helfen, das Unternehmen krisensicher durchzusteuern?

  1. Externe Kommunikation:

Warum macht eine externe Kommunikation der Employer Brand auch in der Krisenzeit Sinn?

  1. Erfahrungsaustausch & Fragen:

Wie wurde Employer Branding vor/während/nach der Krise wahrgenommen?

Von Re-Organisation bis Re-Skilling: Unternehmen sicher in die Zukunft bringen


Montag, 18. Mai, 15:00

speaker Portrait
Daniela Porr / Andreas Enneking
Senior Product Marketing Manager / Principal Solution Consultant

Zwischen den Megatrends von Digitalisierung bis Agilität kann man sich verlieren. Wir fokussieren uns in dieser halben Stunde – plus Zeit für Fragen – anhand von Studienergebnissen und Produktdemonstrationen auf Personalplanungsprozesse und veränderte Arbeitsmodelle und zeigen, wie modernes Skill Management Sie auf der Reise in die Zukunft unterstützen kann.

1. Agilität:
Wie können  Unternehmen agil auf tiefgreifende Veränderungen reagieren?

2. Vordenker und Nachzügler:
Was steht Ihnen im Wege, und was unterscheidet agile Vordenker und Vormacher von den Nachzüglern?

3. Stichwort Re-Organisation:
Strukturen und Prozesse – wie kann man sie flexibel gestalten und warum ist das so wichtig?

4. Stichwort Re-Skilling:
Wie nehme ich meine Leute in der Veränderung mit, gestalte moderne Weiterbildung auf Basis von Skill Management?

5. Informiert entscheiden:
Wie stelle ich allen die richtigen Informationen zur Verfügung, um auch in stürmischen Zeiten gut entscheiden zu können?

Wertschätzung in der Krise – jetzt erst recht!


Montag, 11. Mai, 15:00

speaker Portrait
Manuela Wenger
Die Wertschätzerin

1. Gewinnbringend:
Warum Wertschätzung ein wirtschaftlicher Erfolgsfaktor ist?

2. Wertschätzungskreislauf:
Die Trilogie der Wertschätzung

3. Leadership:
Was braucht wertschätzende Führung – insbesondere im “remote modus”?

4. Mitarbeitermotivation:
Wann Ihre Mitarbeiter die Extrameile gehen und zum USP für Ihre Kunden werden.

5. Kundenwertschätzung
Kunden wollen es spüren und kommen wieder!

Unternehmenskommunikation in Krisenzeiten


Montag, 27. April, 15:00

speaker Portrait
Sebastian Körber
Speaker - Entrepreneur - Coach

1. Angst und Unsicherheit:

Wie gehe ich mit Angst und Unsicherheit in der Kommunikation mit meinen MitarbeiterInnen um?

2. Vertrauen:

Wie kann ich Vertrauen bilden und halten über Videocalls?

3. Meetingkultur online:

Wie geht das wirklich gut?

4. Kritik:

Wie führe ich kritische Gespräche?

5. Sprache:

Wie verändert sich die Sprache in Zeiten der Krise?

Zukunftsperspektiven – Der Blick nach vorne: Wie gestalten wir unsere Zukunft nach Corona?


Montag, 20. April, 15:00

speaker Portrait
Franz Kühmayr
Zukunftsforscher und Experte zu 'Zukunft der Arbeit'

1. Wissen:
Was kann man über die Zukunft überhaupt wissen?

2. Arbeitswelten: 
Werden wir jemals wieder ins Büro zurückgehen?

3. Gesellschaft:
Wie verändern sich gesellschaftliche Werte durch Corona?

4. Leadership:
Was können Führungskräfte aus der Krise lernen?

5. Perspektive:
Wie geht es nachher eigentlich weiter?

Homeoffice & Mitarbeiter-Engagement


Montag, 6. April, 15:00

speaker Portrait
Robert Frank
Leadership-Experte für Employee Success

1. Mitarbeiter-Motivation:
Wie motiviere ich meine Mitarbeiter auch im Homeoffice?

2. Tools im Home Office:
Welches Equipment und Tools gibt es für ein effektives Arbeiten im Homeoffice?

3. Tipps & Tricks:
Tipps & Tricks zur aktuellen WFH (Work From Home)- / Quarantäne-Situation

4. Selbstreflexion:
Was kann ich aus der aktuellen Krise lernen?

5. Handlungsempfehlungen:
4 leicht umzusetzende „Aktionen/Handlungen“, die jeder einfach an sein Team weitergeben kann

Führungskräfte in der Corona-Krise


Montag, 30. März, 15:00

speaker Portrait
Gerd Beidernikl
Experte im Bereich Mitarbeiterengagement und Unternehmenskultur

1. Haltung in der Krise:
Wie komme ich als Führungskraft aus der „Schockstarre“ und bleibe handlungsfähig?

2. Selbstmotivation in der Krise: 
Wie erhalte ich meine eigene Motivation und Resilienz?

3. Führungsverhalten in der Krise:
Welche Führungskompetenzen und -verhaltensweisen zählen jetzt am stärksten?

4. Mitarbeiterengagement und Krise: 
Worauf kommt es jetzt an? Was brauchen MitarbeiterInnen?

5. Kommunikation in der Krise:
Wie kommuniziere ich mit MitarbeiterInnen? Wie führe ich „remote“?

Webinar Aufzeichnungen

Haben Sie ein Webinar verpasst? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter, um Zugang zu den Aufzeichnungen aller agilen Webinare zu erhalten und über zukünftige Online-Sessions informiert zu werden.

Vorname
Nachname
Name Ihres Unternehmens/privat
Funktion/Berufsbezeichnung
Email
Markieren Sie die Webinare, deren Zugang zur Aufzeichnung Sie erhalten wollen: