About

Ulli Potocki ist von der Idee angetrieben, eine Welt zu schaffen, die durch Verbundenheit zu sich selbst und zu anderen Tag für Tag ein wenig authentischer und menschlicher wird. Sie hat die letzten 10 Jahre damit verbracht, einzigartige Lernerfahrungen zu konzipieren und Teams zu begleiten – vom kleinen Start-up bis hin zu Leadership Teams in multinationalen Unternehmen – sich sowohl fachlich als auch persönlich weiterzuentwickeln. Ulli Potocki: „Ich bin überzeugt, dass beides – die Entwicklung seiner Kompetenzen und seines Bewusstseins – notwendig ist, um in einer zunehmend komplexen Welt kreativ und wettbewerbsfähig zu sein. Ich glaube fest daran, dass das tiefste und wertvollste Lernen darin besteht, sich selbst besser kennenzulernen – der eigentliche Ausgangspunkt für herausragende Leistungen!“

Seit Dezember 2020 ist Ulli Potocki Teil des RBI-Teams und als Head of Learning Strategy verantwortlich für den Wandel zu einer Lernenden Organisation, Leadership Development & Performance Management.

KEYNOTE

Becoming a Learning Organization

Die RBI hat in diesem Jahr eine umfassende Reise mit der Vision begonnen, sich zu einer Lernenden Organisation zu entwickeln. In einem agilen Projekt-Setup arbeiten mehr als 20 Personen aus allen funktionalen Vorstandsbereichen daran, die Kultur der RBI so weiterzuentwickeln, dass Lernen im Mittelpunkt steht und ganz natürlich in den Arbeitsablauf integriert wird. Mit anderen Worten: Lernen wird nicht als etwas betrachtet, das wir zusätzlich zu unserer Arbeit tun – Lernen wurde ein essentieller Teil davon und somit eine natürliche Gewohnheit im Arbeitsalltag. Auf diese Weise ist Lernen zu einem starken Instrument geworden, um Potenziale freizusetzen und die Vielfalt der Persönlichkeiten und Talente zu nutzen. In diesem Impuls wird Ulli Potocki, Head of Learning Strategy, Einblicke geben, wie die Reise begonnen hat und welche Schritte in den nächsten 12 Monaten im Mittelpunkt stehen werden.