About

Mag. Heike Trapichler

Als HR & Finance Manger ist Heike Trapichler seit 2006 bei TechTalk für das Human Relationship Management sowie Finanzagenden verantwortlich. Agile Prinzipien und Werte bestimmen seit Jahren ihre tägliche Arbeit bei TechTalk. Sie ist mit den schrittweisen Veränderungen in der Organisation, die agile Methoden mit sich bringen, bestens vertraut. Ihr Schwerpunkt liegt vor allem in den veränderten Ansprüchen an Mitarbeiterführung und den neuen Aufgaben, die durch agile Methoden entstehen. Nach dem Studium der Rechts- und Politikwissenschaft in Münster und Lille konnte sie in verschiedenen Unternehmen Erfahrungen sammeln und dabei unterschiedlichste Kulturen im internationalen Firmenumfeld kennenlernen. Fachspezifische Weiterbildungen wie beispielsweise das „Lösungsfokussierte Führen“ ergänzen ihr Portfolio.

Ruth Bosek, MSc

Seit mehr als 15 Jahren ist Ruth Bosek bei TechTalk einem IT-Unternehmen, die Bereiche Recruiting & Employer Branding und interne Kommunikation sowie für Formalteile von öffentlichen Ausschreibungen verantwortlich. Ihre Tätigkeit in einem Informationstechnologie-Unternehmen ließ sie schon sehr den Vorteil von agilen Methoden erkennen. Diese kommen weitgehend in allen ihren Tätigkeitsbereichen zum Einsatz. Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich von Leadership, Unternehmenskultur, Personalbedarfsplanung, Personalbeschaffung und Personalentwicklung, sowie der Aufbau und Weiterentwicklung einer Arbeitgebermarke. Neben vielen fachspezifischen Ausbildungen wie z.B. dem Lehrgang „Lösungsfokussiertes Führen“, absolvierte Ruth den Universitätslehrgang für Personalmanagement, Führung und Organisation, MSc an der Donau-Universität-Krems.

 

Agile Unternehmenskultur

Bei TechTalk begegnet man einander auf Augenhöhe. Im Sinne von „Servant Leadership“ haben wir eine Unternehmenskultur geschaffen, in der Menschen agil denken, handeln und dynamisch zusammenarbeiten können. Transparenz und Autonomie sowie die Weiterentwicklung jedes Einzelnen stehen dabei im Fokus. Feste Strukturen und starre Hierarchien gibt es nicht, neue Führungsansätze werden in bestehende Strukturen integriert.