About

Otmar Kastner war lange Zeit im leitenden Personalmanagement tätig. Parallel startet er die Karriere als Kabarettist. Schließlich verknüpft er Business mit Lachen und gründet das Wirtschaftskabarett.
Otmar Kastner zeigt auf, wo in Unternehmen Unklarheiten und Verstrickungen existieren. Er dreht den Spieß um, zeigt Auswege, entzündet ein Feuer der Begeisterung und lässt das Publikum erleben, wie die Qualitäten von Leichtigkeit, Mut und Umsetzungskraft lebendig werden.
In den letzten 20 Jahren hat er mit seiner Kombination aus Business und Lachen über 100.000 Menschen in mehr als 800 Veranstaltungen begeistert.

Markus Warum ist bildender Künstler, Multiinstrumentalist und Sänger, Kabarettist und Moderator. Seit seiner frühen Jugend verbindet er mit Begeisterung verschiedenste Disziplinen miteinander und tritt als Wandler zwischen den Welten in Erscheinung. Seit über 15 Jahren ist er Wirtschaftskabarettist und hat Erfahrung darin, in Firmenseminaren mit Humor zum Nachdenken anzuregen. Er verbindet Kunst und Wirtschaft miteinander, um ein freudevoller und positiv unterstützender Beitrag zum gemeinsamen unternehmerischen Handeln von Menschen in Organisationen zu sein. Als feinfühliger Freidenker in der Wirtschaftswelt schafft er es immer wieder, aus so manchem „wunden Punkt“ einen „bunten Punkt“ zu machen.

Kabarett im Personalmanagement – Wie Sie mit Humor, Kunst und Spiel Ihr „Best of HR“ gestalten

Markus Warum beginnt nach seiner Ausbildung zum bildenden Künstler zusätzlich seine Karriere als Musiker. Beides bringt er schliesslich ins Wirtschaftskabarett ein. Als „Wirtschaftsschneiderlein“ beim Villacher Fasching wird er einem grossen Publikum bekannt.

Otmar Kastner und Markus Warum beschäftigen sich seit 20 Jahren mit der Frage, wie Humor und Begeisterung entstehen. Was hat Gehirnforschung damit zu tun und was das Herz? Was bedeutet, „für etwas zu brennen“? Wie gelingt es, Humor und Begeisterung in einer Beziehung zu entfachen, wie in Teams, Abteilungen und Unternehmen? Otmar Kastner und Markus Warum schlagen die Brücke zwischen Kunst und HR. Sie liefern den Wissensinput über das Kabarett und das praktische Erleben über die Kunst: Corporate Rhythm – vom individuellen Beat zum organisatorischen Rhythmus, Improvisationstheater – über das Spielen mit und die Veränderung von Rollen, Corporate Song – wie es gelingt, einen gemeinsamen „Corporate Ohrwurm“ zu entwickeln. Nehmen Sie praktische Werkzeuge mit nach Hause, um die Inhalte des Workshops in ihren Unternehmen selbst umsetzen zu können.