<<< Zurück zur Hauptseite

About

PopUp Workshop

Mitarbeiter:innen langfristig motivieren

Mitarbeiter:innen, die Spaß an der Arbeit haben und Bestleistung geben – das ist wohl der Traum einer jeden Führungskraft. Obwohl in vielen Unternehmen seit einigen Jahren – spätestens aber seit Beginn der Pandemie – ein Umdenken stattfindet, wird die Relevanz von Mitarbeiterzufriedenheit und die daraus resultierende Mitarbeiterbindung und Loyalität auch heute noch häufig unterschätzt. Fringe Benefits können hier einen wichtigen Beitrag leisten. Was als Neben- oder Zusatzleistung vonseiten des Arbeitgebers übersetzt werden kann, ist jedoch alles andere als nebensächlich. Vielmehr sind Fringe Benefits elementarer Bestandteil einer mitarbeiterfreundlichen Unternehmenskultur. In diesem Workshop erhalten Sie einen praxisnahen Einblick am Beispiel der Online-Agentur Otago, die in Bezug auf Mitarbeitermotivation und -bindung bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf die steuerfreien und digitalen Lösungen von Edenred setzt.

Panel

Risikofaktor Remote Work, flexible Arbeitszeiten, Home Office – ein trojanisches Pferd?

Zu Beginn der Corona-Pandemie sahen sich zahlreiche Unternehmen plötzlich mit einer Aufgabe konfrontiert, den Arbeitsmittelpunkt auf das Zuhause der MitarbeiterInnen zu verlagern. Man stellt als Arbeitgeber die richtige Infrastruktur bereit, neue Gesetze zum Thema Home Office treten in Kraft und die Arbeitswelt verändert sich nachhaltig. Mehr Work-Life-Balance, zufriedenere MitarbeiterInnen, weniger Büroflächen, die bezahlt werden müssen. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Doch welche Chancen und/oder Risiken birgt Remote Work? Wie kriegt man die Mitarbeiter wieder zurück ins Büro und ist das überhaupt notwendig? Flexibles Arbeiten – die Zukunft oder ein trojanisches Pferd?

CV

Christoph Monschein ist seit 1. April 2021 Geschäftsführer von Edenred Österreich, dem heimischen Ableger des Weltmarktführers im Bereich Payment Solutions. Zuvor war er sieben Jahre lang in der Unternehmensberatung tätig – unter anderem für namhafte Unternehmen wie The Boston Consulting Group und McKinsey & Company. Hier war er weltweit für die Strategieberatung im Bereich Marketing und Sales mit Schwerpunkt Digitalisierung verantwortlich. Weitere berufliche Stationen waren der Novartis-Ableger Sandoz in Österreich, wo Monschein als Business Unit Director für die Generika-Sparte im niedergelassenen Bereich sowie das Apotheken- und Großhandelsgeschäft verantwortlich zeichnete. Zudem führte er hier ein Team mit mehr als 70 Mitarbeitern. Bei C&P Immobilien AG beriet Monschein als Senior Strategy Advisor die  Geschäftsführung in allen Belangen rund um Strategie, Vertrieb und Digitalisierung.