<<< Zurück zur Hauptseite

About

KEYNOTE

Zu viel Arbeit am Ende des Tages?

Wie oft denken Sie am Ende eines übervollen Arbeitstages: Jetzt habe ich das Wichtigste doch nicht erledigt! Was habe ich heute eigentlich den ganzen Tag gemacht?

Daran zeigt sich ein Mangel an Effizienz und Effektivität, der oft alle Stufen des Unternehmens umfasst. Kommunikation, Zusammenarbeit und Zielorientierung sind aus dem Blick verschwunden.
Je höher die qualifizierte Stelle, desto größer die Gefahr, die Prioritäten unter den zahllosen Aufgaben aus den Augen zu verlieren.

Blanka Vötsch beleuchtet in ihrem Vortrag, was man tun muss, um nicht von einem To-do-Tsunami davongespült zu werden. Wie kann Ihr Unternehmen außerordentliche Ergebnisse liefern, statt nur zu überleben? Wie fokussiert man sich auf das Wichtige und findet dafür immer Zeit?

 

SESSION

Effizienz verdoppeln mit der Wochenplanung

Uns fehlt meist nicht Zeit, uns fehlt der Fokus. Und so rennen wir wahnsinnig beschäftigt den ganzen Tag herum, sind am Abend fix und fertig und merken dann, dass das Wichtigste doch liegengeblieben ist. Und dann fragen wir uns: Was habe ich denn bitte den ganzen Tag gemacht? Das ist eine sehr gute Frage! In diesem Workshop sehen TeilnehmerInnen an Beispielen wie ein strukturierter Tag aussieht und welche Vorteile das mit sich bringt. Sie werden selbst wichtige Punkte erarbeiten, zum Beispiel kurz skizzieren, wie ihre geplante Woche aussehen könnte oder anstehende Aufgaben und Projekte in Listen sammeln.

CV

Mag. Blanka Vötsch MA redet leidenschaftlich Klartext. Was sie vermittelt, stammt nicht aus dem Lehrbuch, sondern aus ihrer langjährigen internationalen Praxis als Führungskraft und Trainerin in renommierten IT- und Automobilunternehmen. Inhaltlich setzt sie dort an, wo die bekannten Standardlösungen des Zeitmanagements an ihre Grenzen stoßen. Ihr Ziel: Jede/r kann viel mehr in weniger Zeit schaffen.